Regenerative Teamarbeit – 5-Wochen Kurs zu wirksamer und nachhaltiger Kollaboration

Wir leben in einer schnelllebigen, hochintensiven Welt, die Organisationen und die Menschen, die in ihnen arbeiten, belasten kann. Die Folgen können Stress, Burnout und wiederkehrende interne Konflikte sein. Unsere Workshopreihe bietet einen Lern- und Erfahrungsraum, in dem Teilnehmer gemeinsam die Grundlagen einer regenerativen Organisationskultur entdecken können. Der Kurs verfolgt einen praxisorientierten Ansatz mit Schwerpunkt auf Übung und Austausch.

Die Kernfragen des Kurses sind:

  • Wie schaffen wir einen fruchtbaren Boden für gesunde Zusammenarbeit?
  • Welche Praktiken können helfen, zu einer lebensbejahenden, widerstandsfähigen und wirkungsvollen Organisation zu werden?
  • Wie können wir eine Kultur des Vertrauens, der Fürsorge und des Zugehörigkeit schaffen?

    Mit einer ausgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis, angeleitet von Experten in Organisationsentwicklung, Psychologie und Community-Building, lernen wir gemeinsam wie wir:

    • Gesunde und sichere Gruppenräume schaffen können
    • Meetings so gestalten können, dass sie uns mehr Energie geben als sie verbrauchen
    • Durch Konsent klare und effiziente Entscheidungen treffen können
    • Konstruktiv und kreativ mit Herausforderungen und Konflikten umgehen können
    • Und uns durch Retrospektiven in eine kontinuierlich lernende Organisation verwandeln können

    Das Programm integriert Erkenntnisse und Methoden aus Psychologie, Soziokratie, agiler und integraler Organisationsentwicklung, Achtsamkeit, Tiefenökologie, Mediation, Microsolidarity und gewaltfreier Kommunikation.

    Kursplan

    Die Zoom-Sitzungen finden wöchentlich dienstags von 17:00 – 19:00 Uhr vom 2. bis zum 30. April 2024 statt. Zwischen den Sitzungen erhaltet ihr Zugang zu Lernmaterialien und Ressourcen und könnt euch über die Online-Community-Lernplattform austauschen.

    Kursinhalte

    Modul 1 – Einstieg und Verbindung

    Dieses erste Modul dient dem gegenseitigen Kennenlernen und setzt den Rahmen für die gemeinsame Arbeit. Dabei klären wir unsere Intentionen, Interessen und Fragestellungen und geben einen Überblick über die regenerative Formen der Kollaboration und das ‚Work That Reconnects‘-Framework.

    Modul 2 – Sicherheit und Wertschätzung als Fundament

    In diesem Modul erkunden wir die Bedeutung psychologischer Sicherheit und ihre Rolle als Fundament für regenerative Gruppenräume und effektive Meetings. Ergänzt wird dies durch grundlegende Moderationstechniken und die Praxis der Wertschätzung.

    Modul 3 – Konflikt als Katalysator

    In diesem Modul lernen wir, wie wir Konflikte und Spannungen als Katalysatoren für Veränderung und Wachstum nutzen können. Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation und Mediation bieten hierfür das theoretische Fundament.

    Modul 4 – Entscheidungsfindung im Konsent

    Dieses Modul konzentriert sich auf die effektive Entscheidungsfindung durch Konsent. Wir beschäftigen uns mit Herangehensweisen wie dem Navigieren über Spannungen, der Kommunikation in Runden und der Integration von Einwänden.

    Modul 5 – Retrospektive und Ausblick

    Dieses abschließende Modul zeigt uns, wie sorgfältig gestaltete Retrospektiven zur Entwicklung einer kontinuierlich lernenden Organisation beitragen können. Wir sammeln unsere Einsichten und entwickeln Strategien für die effektive Anwendung des Gelernten in der Zukunft.

     

    Die Kurserfahrung

    Interaktive Zoom-Sitzungen

    Jede Sitzung befasst sich mit einemüber ein relevantes Thema der regenerativen Zusammenarbeit. Der Fokus liegt auf Praxis und Austausch. Jede Sitzung umfasst eine kurze Meditation, theoretischen Input, Selbstreflexionsübungen und Dialoge in Kleingruppen.

    Gemeinschaft der Praxis und Unterstützung

    Der Kurs ist in eine Gemeinschaft der Praxis und Unterstützung eingebettet, in der ihr mit anderen Teilnehmern in Kontakt treten könnt, die sich auf dieselbe Reise der regenerativen Teamarbeit begeben. Ihr habt die Möglichkeit, euch mit Gleichgesinnten zu verbinden und euch zu relevanten Themen auszutauschen.

    Online Gemeinschaft

    Du erhältst Zugang zu einem privaten Online-Raum auf einer Online-Plattform, wo du dich mit dem Kursleiter und anderen Teilnehmern austauschen kannst. Wöchentlich werden auf der Plattform neue Inhalte bereitgestellt, darunter Lernunterlagen, Mitschnitte der Zoom-Meetings und zusätzliche Ressourcen.

    Über den Kursleiter

    Nicolas Endres

    Nicolas ist daran interessiert, gesunde und transformative Räume zu schaffen – in uns selbst, in unseren Beziehungen und in unserer Zusammenarbeit. Nach einem Studium der Psychologie, Neurowissenschaft und Philosophie hat er Ausbildungen in Coaching, Mediation und agilem Management absolviert. Er gibt Kurse zu innerer Wissenschaft, Meditation und Community Building und unterstützt Einzelpersonen und Teams als Coach. Er ist Mitgründer und jahrelanger Mitleiter der selbstorganisierten Coworking Community Imago Space in Berlin. Momentan arbeitet er als Coach und Facilitator im Regenerative Räume Projekt und ist Gründer und Steward von The Garden – einer Organisation, die sich der inneren und äußeren Regeneration widmet.

    Erfahrungen von früheren Teilnehmern

    “Die Lernreise hat mir & meinem Team sehr geholfen. Wir konnten durch viele, zum Teil sehr einfache Maßnahmen unsere Feedbackkultur & Fehlerkultur deutlich verbessern. Es war auch eine sehr bereichernde Erfahrung, sich mit Menschen aus verschiedenen sozialen Bewegungen & Unternehmen über Regeneratives Arbeiten auszutauschen & voneinander zu lernen.”

    Miriam Meyer

    Wandelbündnis e.V.

    Ich mochte, dass die Lernreise lebt, was sie lehrt: langsamer werden, sich gegenseitig zuhören, Neues ausprobieren – kann sie sehr empfehlen!

    Raphael Thelen

    Projekt Menschlichkeit e.V.

    “In der Lernreise Regenerative Teamarbeit habe ich eine gute Balance aus Input und direktem Erfahrungsaustausch in Triaden mit anderen Teilnehmenden erlebt. Das hat mir dabei geholfen, Erlerntes auf die Anwendung in der Praxis zu übertragen.”

    Joshua Bobzin

    Plan B 2030

    Application

    If you are interested in participating send me a message using the contact form at the bottom of the page. I will then contact you to have a short preliminary conversation. This serves to clarify questions and expectations and determine whether the course is right for you.

    Energy exchange

    To enable everybody to take part I am offering the course using a sliding scale from 80-150€, depending on your income or the budget of your organisation. There are three payment tiers:

    • 80€ – Lower income – for those earning less than 20.000€ per year and no organisational budget
    • 110€ – Standard – for those earning between 20.000 and 50.000€ per year and a standard organisational budget
    • 150€ – Higher income / wealth – for those earning more than 50.000€ per year or with other sources of wealth and a high organisational budget

    If you want to participate but cannot afford 80€ send me a message and we can see if we can work something out.

     

    Contact

    To apply or if you have any questions regarding the course write me a message using the contact form below. I will get back to you as soon as possible.

    Contact

    7 + 13 =